17 000 Frauen laufen gegen Brustkrebs

Laufen für die Heilung von Brustkrebs Quelle: Detlef Höwing
Laufen für die Heilung von Brustkrebs Quelle: Detlef Höwing

Berlin, 13. April 2012 – Beim AVON RUNNING Berliner Frauenlauf am 12. Mai 2012 werden mehr als 17 000 Frauen und Mädchen erwartet. Interessierte Läuferinnen können sich noch bis zum 28. April anmelden – noch sind knapp 800 Plätze frei. Ein Euro des Teilnahmebeitrags geht an den Härtefonds der Berliner Krebsgesellschaft.

29. AVON RUNNING Berliner Frauenlauf am 12. Mai: noch 800 Startplätze frei

Wer noch mehr Gutes gegen Brustkrebs tun will, kann jederzeit noch ein Sponsored-Walk-Team gründen und „laufend“ Spenden sammeln. So wie etwa die Frauen aus den beiden Reha-Sportgruppen in der Krebsnachsorge vom Verein pro-fit Köpenick. 15 Frauen haben sich in diesem Jahr den beiden ehrenamtlichen Übungsleiterinnen Gabriele Powollik und Katrin Voland angeschlossen, um gemeinsam für einen guten Zweck zu laufen. Das 17-köpfige Team geht unter dem Namen „Dem Krebs einen Schritt voraus“ an den Start.

„Seit 2005 haben wir keinen Lauf ausgelassen, aber noch nie waren wir so viele wie in diesem Jahr“, sagt Gabriele Powollik. Für Powollik und ihre Mitstreiterinnen ist die Teilnahme am AVON Running eine Ehrensache: „Gemeinsame Bewegung tut gut und der Lauf im Tiergarten ist einfach etwas Besonderes.“ Fünf Kilometer ohne Zeitmessung hat sich die Gruppe vorgenommen. Und einen dreistelligen Betrag hat das Frauenteam auch schon auf das Spendenkonto der Berliner Krebsgesellschaft überwiesen.

Wie funktioniert Sponsored Walk?

Wer eine Sponsored-Walk-Gruppe bilden möchte, sucht sich mindestens eine Mitläuferin und sammelt Spenden im Freundes- und Bekanntenkreis. Einfach bei der Anmeldung ein Häkchen bei „Sponsored-Walk-Team“ setzen und der Gruppe einen Namen geben. Auch wer schon angemeldet ist, kann jetzt noch ein Laufteam bilden. Ein Anruf bei der Berliner Krebsgesellschaft genügt. Die gesammelten Spenden können im Nachhinein auf das Spendenkonto der Berliner Krebsgesellschaft unter dem Stichwort „Laufteam“ überwiesen werden.

Die Berliner Krebsgesellschaft freut sich über jedes Laufteam und jede Spende: Spendenkonto: 55 77 55 600, BLZ 100 400 00, Commerzbank.

Kontakt und Anmeldung zum „Sponsored Walk“
Berliner Krebsgesellschaft e.V.
Robert-Koch-Platz 7, 10115 Berlin
Franziska Sommerfeld, Maren Müller
Telefon: 030 – 2 83 24 00

E-Mail: info@berliner-krebsgesellschaft.de
www.berliner-krebsgesellschaft.de

  Über den AVON RUNNING Berliner Frauenlauf

Der AVON RUNNING Berliner Frauenlauf ist eine der weltweit größten Veranstaltungen gegen Brustkrebs und zu einem Symbol gelebter Solidarität im Kampf gegen diese Krebserkrankung geworden. Die Zahl der Teilnehmerinnen steigt Jahr für Jahr – 17.321 Berlinerinnen konnten sich im letzten Jahr für das Frauenlauffest im Tiergarten begeistern.

Pressemitteilung der Berliner Krebsgesellschaft


Krebszeitung

--Download 17 000 Frauen laufen gegen Brustkrebs als PDF-Datei --


  • Prof. Dr. med. Oliver Hakenberg - Quelle: Wahlers PR
    DGU-Kongress 2013

    Die Organspende ist in Deutschland seit dem Organspendeskandal drastisch zurückgegangen. Waren es 2010 insgesamt 754 postmortale Organspenden gewesen, sank diese Zahl 2011 auf 685, dann 2012 auf 648 und wird 2013 nach Hochrechnungen aufgrund der Zahlen im ersten Halbjahr nur 548 betragen (Angaben der Deutschen Stiftung Organspende, DSO).

    Der Rückgang gegenüber dem letzten Jahr vor dem Organspendeskandal war 2012 bereits beträchtlich. In diesem Jahr beträgt der Rückgang gegenüber dem Durchschnitt der Jahre 2010 – 2012 somit -21%. Allein in diesem Jahr 2013 kommt es gegenüber dem Vorjahr zu einem weiteren Rückgang von -15%.

    […mehr lesen]

  • Kongress - pixabay
    Kongresse

    Mit einer kostenlosen Informationsveranstaltung öffnet der Deutsche Krebskongress am 26. März 2006 im ICC einen Tag lang seine Pforten für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger. „Wir möchten eine breite Öffentlichkeit über Ursachen, Diagnosemöglichkeiten und Behandlungschancen bei Krebs informieren. Nur so können wir erreichen, dass weniger Menschen an Krebs erkranken und Krebserkrankungen vor allem auch frühzeitiger entdeckt werden.“ sagt Professor Peter M. Schlag, Vorsitzender der Berliner Krebsgesellschaft e.V.

    […mehr lesen]

Google News – Gesundheit

  • Künstliche neuronale Netze beschleunigen die Kartierung des Gehirns
    am 18. Juli 2018 um 04:00

    Künstliche neuronale Netze beschleunigen die Kartierung des Gehirns  derStandard.atFull coverag […]

  • Amt rät zur Impfung gegen Masern
    am 18. Juli 2018 um 01:55

    Amt rät zur Impfung gegen Masern  Kölner Stadt-AnzeigerSteigende Zahl der Masern-Infektionen – Selbst geimpfte Personen erkranken vermehrt  Heilpraxisnet.deFrauengesundheit > Impfschutz & Impfungen > Impfungen in der Schwangerschaft  Frauenaerzte im NetzFull coverag […]

  • Zeckenrekord im Sommer 2018
    am 18. Juli 2018 um 01:16

    Zeckenrekord im Sommer 2018  SWPZunahme von FSME-Erkrankungen Deutschland droht ein Rekord-Zeckenjahr  Kölnische RundschauZecken: Wie groß ist die Gefahr für Menschen im Sauerland?  WestfalenpostFull coverag […]

  • Alzheimer durch Herpesviren verursacht? Antivirale Therapie senkt das Risiko
    am 18. Juli 2018 um 00:33

    Alzheimer durch Herpesviren verursacht? Antivirale Therapie senkt das Risiko  Heilpraxisnet.deHerpes-Viren könnten an Alzheimer beteiligt sein  aponet.deFull coverag […]

  • Hepatitis-A-Ausbruch in Berlin noch immer nicht beendet
    am 18. Juli 2018 um 00:14

    Hepatitis-A-Ausbruch in Berlin noch immer nicht beendet  Heilpraxisnet.deHepatitis A: Weiterhin viele Fälle in Berlin  Deutsches ÄrzteblattBerliner Behörde warnt: Hepatitis-A-Welle noch nicht vorbei  Queer.deFull coverag […]