Allgemein

Krebs als Stigma?

Leipziger Wissenschaftler untersuchen Stigmatisierungserfahrungen von Krebspatienten Leipzig. In Deutschland sehen sich jedes Jahr rund 500.000 Menschen mit der Diagnose Krebs konfrontiert. Dies ist für die Patienten häufig mit enormen Belastungen verknüpft – nicht nur medizinischer, sondern auch sozialer und psychischer Art. In der Abteilung für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie…

< >

Fortschritte im Kampf gegen Nieren- und Blasenkrebs

Urologen erwarten in Kürze neuen Therapieansatz in der Immunonkologie Düsseldorf. Eine Tumorerkrankung mit dem eigenen Immunsystem angreifen? Genau dieser Mechanismus wird durch verschiedene neue Substanzen aus dem Bereich der „Immunonkologie“ verfolgt. Im Gegensatz zu herkömmlichen Therapieansätzen, wie der Chemotherapie, bei denen der Tumor direktes Ziel des Wirkstoffes ist, funktionieren die Immunonkologika…


Wireless-Sphinkter System hilft bei Harninkontinenz

Seefeld/Obb. 1. Februar 2016. Unterschiedliche Erkrankungen können eine Harninkontinenz verursachen. Weltweit leiden etwa 200 Millionen, in Deutschland etwa 8 Millionen Menschen an der Volkskrankheit Inkontinenz, so Experten auf dem Jahreskongress der Kontinenz Gesellschaft Ende 2015 in München. Hilfe können die Patienten unter anderem von modernen Implantaten erwarten. Mit der Entwicklung…


Gefahr weißer Hautkrebs

Was Hauttumorzellen unsterblich macht Der weiße Hautkrebs ist die häufigste Krebserkrankung des Menschen – und kommt immer öfter vor: Die steigende Lebenserwartung und langjährige Sonnenbestrahlung lassen die Hautkrebsfälle zunehmen. Dabei entsteht ein Tumor dieser Krebsart erst nach langer Zeit – betroffen sind vor allem Ältere, die in ihrer Jugend oft…


Erfahrungen mit AMS 800 + AMS 700 = AMS 1500

Bei etwa 30% aller zystektomierten Menschen tritt in der Folge eine Harninkontinenz auf, die sich nicht mit Beckenbodentraining beherrschen lässt, da der natürliche innere Sphinkter (Blasenschließmuskel) bei der Entfernung der Blase mit entfernt wurde. Außerdem folgt bei fast allen zystektomierten Männern eine erektile Dysfunktion (ED) auf, da die Prostata mit…


Selbsthilfe Harnblasenkrebs kein Verein mehr

Seit dem April dieses Jahres ist die Selbsthilfe Harnblasenkrebs kein eingetragener Verein. Sie ist aber weiterhin für kranke Menschen mit Harnblasenkrebs als Selbsthilfegruppe für Berlin und Brandenburg da. Kontakt mit der Telefonnr.: 030 7440073 und Internetseiten: www.selbsthilfe-harnblasenkrebs.de mit Informationen über Harnblasenkrebs. Krebszeitung–Download Selbsthilfe Harnblasenkrebs kein Verein mehr als PDF-Datei —


Webseiten

Hier finden Sie weitere Webseiten zu den Themen Krebs, Harnblasenkrebs, erektile Dysfunkion, Harninkontinenz und weitere Themen: facebook.com/Krebszeitung Twitter der Krebszeitung Youtube-Videos von Detlef Höwing Community der Online-Zeitung Mensch & Krebs von facebook Online-Selbsthilfegruppe Blasenkrebs Selbsthilfe Harnblasenkrebs e.V. ED und Harninkontinenz App bei Deinem Facebook hinzufügen Krebszeitung–Download Webseiten als PDF-Datei —