Ein Jahr online: Licht gegen Krebs

Logo: Licht gegen Krebs

Frankfurt, 8.8.2012 – Die private Initiative „Licht gegen Krebs“ ist im Juli 2012 mit der gleichnamigen Website www.licht-gegen-krebs.de nunmehr ein Jahr online. Licht gegen Krebs macht Mut bei der Diagnose Krebs und zeigt die Möglichkeiten der Photodynamischen Therapie (PDT) auf. Die meistgelesenen Top-3-Rubriken informieren über die Wirkweise der PDT, erzählen Patientengeschichten und halten die Adressliste mit Behandlungszentren in Deutschland, Österreich, der Schweiz, England und den Niederlanden auf dem neusten Stand.

Initiative „Licht gegen Krebs“ wird immer bekannter / Photodynamische Therapieals echte Alternative / Health Media Award

Ganz aktuell meldet sich Prof. Dr. med. Jörg Schirra, leitender Oberarzt in der Endoskopie des Klinikums der Ludwig-Maximilians-Universität München, Klinikum Großhadern, auf www.licht-gegen-krebs.de zu Wort.

Der Spezialist für Gallenkarzinome: „Die PDT hat eine perfekte Nische gefunden, auch bei Blasenkarzinomen und HNOKarzinomen. Somit können wir auch etwas für Patienten tun, bei denen die Standardtherapien keine Lösung sind. Die PDT hat ganz klar eine Lücke geschlossen.“ Die Bekämpfung von Krebszellen durch lichtsensitive, nichttoxische Wirkstoffe in Verbindung mit Licht bzw. Laserlicht erfolgt immer öfter. Die PDT entwickelt sich bei unseren Nachbarn in den Niederlanden und in England – gerade auch wegen der Präferenz der Patienten – zu einer sehr gefragten Behandlungsalternative. Krebszellen werden mit hoher Genauigkeit attackiert und gesundes Gewebe kaum in Mitleidenschaft gezogen.

www.licht-gegen-krebs.de wurde aufgrund des hohen Nutzwertes im Mai 2012 für den Health Media Award, für Spitzenleistungen in der Gesundheitskommunikation, nominiert.

Logo: Licht gegen Krebs

Über Licht gegen Krebs
„Licht gegen Krebs“ ist die ambitionierte, private Initiative gegen Krebs mit Fokus auf der Photodynamischen Therapie (PDT) in Deutschland. „Licht gegen Krebs“ möchte PDT bekannter und zu einer nachgefragten Therapie-Form im Einsatz gegen die Volkskrankheit Krebs machen. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, über PDT aufzuklären und möglichst viele Ärzte und Betroffene von PDT zu überzeugen. Nutzen und Effektivität der Photodynamischen Therapie sind so groß, dass auf Dauer niemand an ihr vorbei kommt.

Kontakt
Licht gegen Krebs
Initiative für die Photodynamische Therapie
Jörg Lüdecke
– Pressekontakt –
Gutleutstr. 75
60329 Frankfurt
Tel.: 069 / 95 90 83 -16
Fax.: 069/ 95 90 83 – 99
info@licht-gegen-krebs.de
www.licht-gegen-krebs.de 

Licht gegen Krebs Initiative für die Photodynamische Therapie, Jörg Lüdecke


Krebszeitung

--Download Ein Jahr online: Licht gegen Krebs als PDF-Datei --


  • Wenn Raupen oder andere Insekten an glucosinolathaltigen Pflanzen wie Brokkoli fressen, kommen die Glucosinolate in Kontakt mit dem Enzym Myrosinase. Dieses setzt die Senföle frei, die dann die hungrigen Insekten vertreiben. Grafik: Dietmar Geiger
    Ernährung

    Wenn Raupen oder andere Insekten an glucosinolathaltigen Pflanzen wie Brokkoli fressen, kommen die Glucosinolate in Kontakt mit dem Enzym Myrosinase. Dieses setzt die Senföle frei, die dann die hungrigen Insekten vertreiben. Grafik: Dietmar GeigerMit Senfölen wehren Brokkoli und andere Pflanzen Schädlinge ab. Zudem sollen diese Naturstoffe vorbeugend gegen Krebs wirken. Ein deutsch-dänisches Team präsentiert nun in „Nature“ neue pflanzenwissenschaftliche Erkenntnisse über Senföle – mit interessanten Perspektiven für die Agrarwirtschaft.

    Pflanzen produzieren eine große Vielfalt an Stoffen, die vom Menschen oft sehr geschätzt werden, wie Koffein oder ätherische Öle. Viele Pflanzenstoffe sorgen beim Essen für besondere Geschmackserlebnisse, viele gelten als gesund. Das trifft auch auf die Senföle zu, die den Senf scharf machen und Kohlgewächsen ihr besonderes Aroma verleihen.

    Senföle stehen im Ruf, Krebs verhindern zu können. Darauf gibt es verschiedene Hinweise. „Von Broccoli ist beispielweise bekannt, dass seine Inhaltsstoffe das Bakterium Helicobacter pylori abtöten, das Magengeschwüre und Krebs auslösen kann“, sagt Professor Rainer Hedrich, Pflanzenwissenschaftler an der Uni Würzburg.

    […mehr lesen]

  • Krebssymbol - pixabay
    Krebsthemen
    „Der Krebs und ich, wir haben uns arrangiert“, sagt eine Brustkrebspatientin, die sich in einer anhaltenden Remission befindet. Das heißt, das Tumorwachstum konnte gestoppt werden, geheilt ist die 47-Jährige aber nicht. Aktuell wird sie mit [...mehr lesen]

Google News – Gesundheit

  • Zahl der Ebola-Toten steigt Behörden bestätigen Opfer im Kongo
    am 26. Mai 2018 um 16:25

    Zahl der Ebola-Toten steigt Behörden bestätigen Opfer im Kongo  Kölnische RundschauDeutschland unterstützt Kampf gegen Ebola-Ausbruch im Kongo  Yahoo Nachrichten DeutschlandDrei Patienten fliehen aus Klinik in Mbandaka  SPIEGEL ONLINE„Es kam zur Katastrophe, weil politisch versagt […]

  • Meine Gelddruckmaschine
    am 26. Mai 2018 um 14:42

    Meine Gelddruckmaschine  wallstreet-onlineFull coverag […]

  • Mit neuer Antibiotika-Alternative bakterielle Infektionen bekämpfen
    am 26. Mai 2018 um 14:33

    Mit neuer Antibiotika-Alternative bakterielle Infektionen bekämpfen  Heilpraxisnet.deFull coverag […]

  • WHO warnt vor Nipah-Erreger
    am 26. Mai 2018 um 12:29

    WHO warnt vor Nipah-Erreger  tagesschau.deRisiko einer Infektion mit den Nipah-Virus für Touristen gering  Ärzte ZeitungNipah-Virus 2018: Killer-Virus! Droht uns jetzt eine Pandemie?  news.deFull coverag […]

  • Schwerste Grippewelle im Südwesten seit Jahren ist vorüber
    am 26. Mai 2018 um 07:22

    Schwerste Grippewelle im Südwesten seit Jahren ist vorüber  Süddeutsche.deUngewöhnlich schwere Grippewelle - mehr als 1600 Tote  SPIEGEL ONLINERobert Koch-Institut: Bilanz: Ungewöhnlich starke Grippewelle - mehr als 1600 Tote  FOCUS OnlineGrippewelle fiel ungewöhnlich stark […]