Intelligente Therapiekonzepte verlängern Lebens-Fortschritte bei der Behandlung der Chronischen Lymphatischen Leukämie (CLL)

Folie 1 des Vortrags von Barbara Eichhorst

Bei der Eröffnungs-Pressekonferenz des Deutschen Krebskongress 2014 stellte Frau Dr. Barbara Eichhorst, der Uni-Klinik Köln, Therapiekonzepte über die neueste Erforschung bei der Behandlung der Chronischen Lymphatischen Leukämie (CLL) vor.

Ihren Vortrag können Sie sich hier ansehen:

Die einzelnen Folien können Sie sich hier ansehen:

ÜBERLEBEN VON CLL PATIENTEN NACH STADIUM GESTERN UND HEUTE

Folie 1 des Vortrags von Barbara Eichhorst

CLL – EINE ERKRANKUNG DES ÄLTEREN PATIENTEN

Therapie angepasst an die Fitness des einzelnen Patienten

Folie 2 des Vortrags von Barbara Eichhorst

CLL8 STUDIE DER DCLLSG:

CHEMOTHERAPIE ALLEINE VERSUS CHEMOIMMUNOTHERAPIE

Folie 3 des Vortrags von Barbara Eichhorst

LANGZEIT-REMISSIONEN NACH FCR CHEMOIMMUNOTHERAPIE

Folie 4 des Vortrags von Barbara Eichhorst

LANGZEIT-REMISSIONEN NACH FCR CHEMOIMMUNOTHERAPIE

 

Folie 5 des Vortrags von Barbara Eichhorst

LANGZEIT REMISSIONEN NACH FCR CHEMOIMMUNOTHERAPIE

Folie 6 des Vortrags von Barbara Eichhorst

INTELLIGENTE KONZEPTE BEI DER CLL

Was bedeutet das für die Praxis?

• Therapiekonzepte an die Fitness der Patienten angepasst

• Therapie nach genetischem Subtyp der CLL

• Therapie nach Resterkrankung

 

ÜBERLEBEN VON CLL PATIENTEN ….

 

Folie 7 des Vortrags von Barbara Eichhorst

ÜBERLEBEN VON CLL PATIENTEN MORGEN

Folie 8 des Vortrags von Barbara Eichhorst

 

Wie Krebsstammzellen umprogrammiert werden


Krebszeitung

--Download Intelligente Therapiekonzepte verlängern Lebens-Fortschritte bei der Behandlung der Chronischen Lymphatischen Leukämie (CLL) als PDF-Datei --


  • Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt - Quelle: ddp
    Prostatakrebs

    Zum wiederholten Male hat Ministerberater Dr. Karl Lauterbach durch umstrittene Äußerungen in der Öffentlichkeit die Diskussion um den PSA-Test auf eine unsachliche Ebene gelenkt. Als Reaktion darauf haben jetzt der Berufsverband der Urologen (BDU) und die Deutsche Gesellschaft für Urologie (DGU) einen Offenen Brief an das Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung verfasst.

    […mehr lesen]

  • Brustuntersuchung - Quelle: Humannews
    Brustkrebs

    In manchen Familien ist Brustkrebs wie ein Fluch: Er tritt in jeder Generation auf und befällt überwiegend jüngere Menschen. Gehäuft kommt es auch zu Eierstockkrebs sowie zu Brustkrebs bei Männern. In diesen Familien wird die genetische Veränderung für Brustkrebs vererbt. Die Deutsche Krebshilfe hat in den vergangenen acht Jahren bundesweit ein Versorgungsnetz für Risikofamilien aufgebaut, das nun in die Regelfinanzierung der Gesetzlichen Krankenkassen übernommen wird.

    […mehr lesen]

Google News – Gesundheit