Mit aller Kraft gegen den Krebs 2014

Mit aller Kraft gegen den Krebs - Quelle: http://ww mit-aller-kraft de
Mit aller Kraft gegen den Krebs - Quelle: http://www mit-aller-kraft de

Deutsche Krebshilfe setzt bundesweite Kampagne mit Plakataktion fort

Mit aller Kraft gegen den Krebs - Quelle: http://www mit-aller-kraft de
Mit aller Kraft gegen den Krebs – Quelle: http://www mit-aller-kraft de

Bonn (mst) – Maite Kelly, die 23-jährige Medizinstudentin Melanie sowie der 13-jährige Leander und sein großes Vorbild, Paralympics-Gewinner Alexander Spitz, haben ein gemeinsames Ziel: Zusammen mit der Deutschen Krebshilfe möchten sie anderen Menschen Mut machen im Kampf gegen den Krebs. Vom 11. November bis zum 29. Dezember 2014 sind die Protagonisten auf 1.900 großflächigen Plakaten, sogenannten Mega-Lights, der Ströer Media SE bundesweit zu sehen.

Die Plakataktion ist Bestandteil einer bundesweiten Aufklärungsinitiative der Deutschen Krebshilfe unter dem Motto „Mit aller Kraft gegen den Krebs – gemeinsam für das Leben“. Auf kraftvolle und lebensbejahende Weise zeigen die Unterstützer der Kampagne, dass der Kampf gegen die Krankheit und für das Leben nur mit vereinten Kräften erfolgreich ist. Die geballte Faust visualisiert Stärke und gebündelte Kraft.

„Mit diesen Plakaten wollen wir Betroffenen und Angehörigen Kraft geben, die schwere Zeit mit der Krankheit zu überstehen“, sagt Gerd Nettekoven, Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krebshilfe. „Wir wollen aber auch die Bürger auffordern, mit aller Kraft den Kampf gegen Krebs zu unterstützen“, so Nettekoven, „denn Krebs ist ein allgegenwärtiges Thema, das alle betrifft und für das wir gemeinsam einstehen müssen.“

Die bundesweite Plakataktion wird von der Ströer Media SE unterstützt. „Besondere Aufmerksamkeit im öffentlichen Raum erreicht man am besten mit großen und starken Bildern. Die entsprechenden Plattformen liefern wir mit unseren Werbeträgern und verhelfen so diesem wichtigen Thema zu einer breiten Öffentlichkeit,“ so Ströer CEO Udo Müller.

Informationen zur Deutschen Krebshilfe sowie für Betroffene und Angehörige gibt es unter www.krebshilfe.de. Ausführliche Interviews mit den Unterstützern der Kampagne sowie Bilder und Videos stehen unter www.mit-aller-kraft.de zum herunterladen bereit.

Interviewpartner auf Anfrage. Reprofähige Plakatmotive erhalten Sie unter:
www.mit-aller-kraft.de

Pressemitteilung der Deutschen Krebshilfe e.V.


Krebszeitung

--Download Mit aller Kraft gegen den Krebs 2014 als PDF-Datei --


  • Gewebe- Dünnschnitt eines kutanen T-Zell-Lymphoms. Die Zellkerne sind blau gefärbt, PP4R1 braun. Die unter der Haut liegenden T-Zellen weisen keine braune Färbung und somit kein PP4R1 auf. - Quelle: Dr. Marco Herling, Universität Köln
    Forschung

    T-Zellen übernehmen die Kontrolle – das Uniklinikum Würzburg die Koordination

    Das Universitätsklinikum Würzburg koordiniert das EU-weite Forschungsprojekt „T Control”. Ziel des Vorhabens ist es, die Erfolgsrate von Stammzelltransplantationen weiter zu erhöhen. Gleichzeitig sollen die Nebenwirkungen dieser wichtigen Krebstherapie reduziert werden.

    Der Krebsexperte Prof. Hermann Einsele und sein Team vom Universitätsklinikum Würzburg (UKW) haben in einem hochkarätigen Wettbewerb die Förderzusage für ein EU-Forschungsprojekt mit dem Titel „T Control“ bekommen. Drei Jahre lang werden die Würzburger Mediziner nun das Vorhaben koordinieren, das die Stammzelltransplantation weiter verbessern will.

    […mehr lesen]

  • Ein guter Ernährungsstatus ist bei Krebs besonders wichtig. - Quelle: Berliner Krebsgesellschaft
    Allgemein
    Neue Broschüre gibt Patienten Orientierung Grenzach-Wyhlen, 20. Oktober 2016. Über 260.000 Patienten erhalten die Diagnose „Hautkrebs“ jedes Jahr – die häufigste Krebsform. Die modernen Behandlungsmethoden sind besser denn je, doch viele Krebspatienten möchten selbst aktiv [...mehr lesen]

Google News – Gesundheit

  • Zahl der Ebola-Toten steigt Behörden bestätigen Opfer im Kongo
    am 26. Mai 2018 um 16:25

    Zahl der Ebola-Toten steigt Behörden bestätigen Opfer im Kongo  Kölnische RundschauDeutschland unterstützt Kampf gegen Ebola-Ausbruch im Kongo  Yahoo Nachrichten DeutschlandDrei Patienten fliehen aus Klinik in Mbandaka  SPIEGEL ONLINE„Es kam zur Katastrophe, weil politisch versagt […]

  • Meine Gelddruckmaschine
    am 26. Mai 2018 um 14:42

    Meine Gelddruckmaschine  wallstreet-onlineFull coverag […]

  • Mit neuer Antibiotika-Alternative bakterielle Infektionen bekämpfen
    am 26. Mai 2018 um 14:33

    Mit neuer Antibiotika-Alternative bakterielle Infektionen bekämpfen  Heilpraxisnet.deFull coverag […]

  • WHO warnt vor Nipah-Erreger
    am 26. Mai 2018 um 12:29

    WHO warnt vor Nipah-Erreger  tagesschau.deRisiko einer Infektion mit den Nipah-Virus für Touristen gering  Ärzte ZeitungNipah-Virus 2018: Killer-Virus! Droht uns jetzt eine Pandemie?  news.deFull coverag […]

  • Schwerste Grippewelle im Südwesten seit Jahren ist vorüber
    am 26. Mai 2018 um 07:22

    Schwerste Grippewelle im Südwesten seit Jahren ist vorüber  Süddeutsche.deUngewöhnlich schwere Grippewelle - mehr als 1600 Tote  SPIEGEL ONLINERobert Koch-Institut: Bilanz: Ungewöhnlich starke Grippewelle - mehr als 1600 Tote  FOCUS OnlineGrippewelle fiel ungewöhnlich stark […]