840-Talente fördern – Zukunft sichern

840-Talente fördern - Zukunft sichern

  • Im Angiogenese-Labor untersucht Dr. Jörg Schweppe, Mitarbeiter des Forschungsteams um Prof. Mesters, ab welcher Dosierung mögliche Nebenwirkungen des gerinnungsfördernden Proteins auftreten können.
    Forschung

    Im Kampf gegen den Krebserkrankungen entwickelt die Forschung vielseitige Ansätze. Die klassischen Behandlungsmethoden – Operation, Strahlen- und Chemotherapie – werden ständig verbessert. Genetik, Virologie- und Stammzellenforschung, sowie Immunologie eröffnen nie dagewesene Perspektiven. Und neue Erkennungs- und Nachweismethoden in der Diagnostik machen es möglich, den Wettlauf mit der Krankheit zu gewinnen.

  • Abbau der extrazellulären Matrix durch die invasive Brustkarzinomzellinie - Quelle: Universität Stuttgart
    Brustkrebs

    Wissenschaftler um PD Dr. Marcus Schmidt von der Klinik und Poliklinik für Geburtshilfe und Frauenkrankheiten der Universitätsmedizin Mainz und Univ.-Prof. Dr. Jan G. Hengstler von Leibniz-Institut für Arbeitsforschung an der TU Dortmund haben erstmals gezeigt, das Immunglobulin Kappa C (IGKC), ein integraler Bestandteil des Immunsystems, mit einer deutlich verbesserten Prognose bei Brustkrebs und mit einer erhöhten Empfindlichkeit auf eine Chemotherapie assoziiert ist. Der günstige Effekt fand sich auch bei Patienten mit Darmkrebs und Lungenkarzinomen. Ihre Ergebnisse haben die Wissenschaftler jetzt in der renommierten Fachzeitschrift „Clinical Cancer Research“ veröffentlicht.

    Obwohl die zentrale Rolle des Immunsystems für die Prognose von Tumorerkrankungen generell akzeptiert ist, wurde bisher kein einzelner Bestandteil des Immunsystems als zuverlässiger Marker identifiziert. In früheren Arbeiten konnte die Mainzer Arbeitsgruppe bereits zeigen, dass Gene bestimmter Zellen des Immunsystems – vor allem B-Zellen und T-Zellen – einen Einfluss auf die Prognose von Brustkrebs haben. Dies gelang mithilfe so genannter Genexpressionsanalysen. Dabei kann eine Vielzahl von Genen im Hinblick auf ihre Aktivität im Tumorgewebe identifiziert und charakterisiert werden. „Um die klinische Anwendbarkeit zu verbessern, haben wir uns gefragt, ob der Einfluss dieser ganzen Gruppe von Genen der B-Zellen sich nicht auf ein einziges Gen – und damit auf einen einzigen Marker – zurückführen lässt“, erläutert Dr. Marcus Schmidt, Oberarzt an der Frauenklinik der Universitätsmedizin Mainz. „Dabei stießen wir auf Immunglobulin Kappa C, das eine vergleichbare Aussagekraft hat wie die gesamte Gruppe von Genen, die wir in unserer früheren Arbeit identifiziert hatten.

Google News – Gesundheit

  • Low-Fat-Diät gegen Low-Carb-Diät: Unentschieden
    am 22. Februar 2018 um 17:32

    Low-Fat-Diät gegen Low-Carb-Diät: Unentschieden  Augsburger AllgemeineLow Carb oder Low Fat? Beide Diäten helfen beim Abnehmen  Gesundheitsstadt BerlinDie Vorurteile einer kohlenhydratarmen Ernährung  freundinFull coverag […]

  • Wie gut wirken Antidepressiva?
    am 22. Februar 2018 um 17:25

    Wie gut wirken Antidepressiva?  SPIEGEL ONLINEAntidepressiva: Alle besser als Placebo  Pharmazeutische Zeitung onlineAntidepressiva wirken ohne Ausnahme besser als Placebo  Deutsches ÄrzteblattAntidepressiva sind besser als ihr Ruf  Süddeutsche.deFull coverag […]

  • Schon 136 Influenza-Tote – Die Grippewelle nimmt nicht ab
    am 22. Februar 2018 um 17:22

    Schon 136 Influenza-Tote – Die Grippewelle nimmt nicht ab  Heilpraxisnet.deInfluenza B verursacht viele Grippefälle  Stuttgarter NachrichtenIn Deutschland schon 136 Grippetote und 23.379 Neuerkrankungen  NOZ - Neue Osnabrücker Zeitung24.000 Grippefälle in einer Woche  FAZ - Frankfurter […]

  • Effizientere Herstellung von Malaria-Wirkstoff angekündigt
    am 22. Februar 2018 um 17:20

    Effizientere Herstellung von Malaria-Wirkstoff angekündigt  ZEIT ONLINEGrüne Chemie für Malaria-Medikament  DeutschlandfunkPotsdamer Forscher revolutionieren Malaria-Wirkstoff  Potsdamer Neueste NachrichtenFull coverag […]

  • Im Alter werden die Ohren groß und der Penis winzig
    am 22. Februar 2018 um 17:17

    Im Alter werden die Ohren groß und der Penis winzig  Heilpraxisnet.deFull coverag […]