1172-blasenentzündung-ein-fall-für-den-arzt

1172-blasenentzündung-ein-fall-für-den-arzt

  • Links die normale Lage der Nebennieren (gelbe Pfeile) im Körper, rechts ein Nebennieren-karzinom in einer kernspintomographischen Darstellung. Bild: Medizinische Klinik
    DGU-Kongress 2011

    Hamburg. Nierenkrebs im Focus der Deutschen Urologen: Mit rund 16 000 Neuerkrankungen im Jahr ist das Nierenzellkarzinom der dritthäufigste urologische Tumor und eines der zentralen Themen auf der 63. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Urologie e.V. (DGU) vom 14. bis 17. September 2011 im Congress Center Hamburg. Neueste Erkenntnisse zur organerhaltenden Nierenkrebs-Chirurgie stehen dabei im Mittelpunkt.

  • Sonnenanbeterin
    Hautkrebs

    SonnenanbeterinSchon mit den ersten warmen Sonnenstrahlen zieht es uns wieder nach draußen. Das ist verständlich und auch gut, denn Sonne verbessert das psychische und geistige Leistungsvermögen und regt die Bildung von Vitamin D an. Aber sie hat auch ihre Schattenseite: Übermäßige UV-Strahlung ist einer der wichtigsten Risikofaktoren für die Entstehung von Hautkrebs. Die Zahl der Neuerkrankungen ist in den letzten Jahrzehnten kontinuierlich gestiegen. Nach aktuellen Schätzungen der Weltgesundheitsorganisation WHO treten weltweit jedes Jahr zwei bis drei Millionen neue Fälle von hellem Hautkrebs sowie mehr als 130.000 neue Fälle von schwarzem Hautkrebs auf. In Deutschland erkranken jedes Jahr etwa 17.800 Menschen am gefährlichen schwarzen Hautkrebs, ca. 3.000 sterben daran.

Google News – Gesundheit