1342-dyadische-kommunikation-und-belastungen-bei-patienten-mit-krebs-und-deren-angehörigen

1342-dyadische-kommunikation-und-belastungen-bei-patienten-mit-krebs-und-deren-angehörigen

  • Sonnenschutz
    Deutsche Krebshilfe

    Bonn (ek) – Frühling und Sommer sind für viele Menschen die schönsten Jahreszeiten: Viel Sonne und viel Freizeit, das wünschen sich die meisten, insbesondere in ihren Ferien. Mit wenigen einfachen Regeln lassen sich die sonnigen Wochen ohne gefährlichen Sonnenbrand genießen. „Sonne ohne Reue – das klappt mit den Tipps der Deutschen Krebshilfe“, so Annika de Buhr. Denn der UV-Schutz ist wichtig zur Vorbeugung von Hautkrebs. Die TV-Moderatorin weiß: „In der Sonne nicht aus-, sondern anziehen, die pralle Sonne meiden und sich lieber im Schatten aufhalten, so hat der Hautkrebs keine Chance. Meiden Sie Solarien!“

  • Professor Dr. Claus Fischer, der Vorsitzende des DGU-Arbeitskreises Prävention, Umwelt- und Komplementärmedizin. - Quelle: Urologenportal
    Kongresse

    Heute wurde der jährlich stattfindende Deutsche Urologenkongress als einer der weltweit größten Kongresse der Urologen eröffnet. Dort werden dieses Jahr auch wieder etwa 7000 Fachbesucher auf dem 59. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Urologie e.V. (DGU) in der Bundeshauptstadt erwartet. Mit dabei sind dieses Jahr auch die Österreichische Gesellschaft für Urologie . Internationale Experten diskutieren im Internationalen Congress Centrum noch bis zum 29. September aktuelle Erkenntnisse ausForschung, Diagnostik und Therapie der Urologie. In der begleitenden Industrieausstellung präsentieren mehr als 160 Firmen Neuheiten aus Pharmakologie und Medizintechnik.

Google News – Gesundheit