1354-neoadjuvante-therapie-beim-invasiven-harnblasenkrebs

1354-neoadjuvante-therapie-beim-invasiven-harnblasenkrebs

  • Krankenkassen - pixabay
    Gesundheitspolitik

    Bayerische Fachärzte warnen vor Rationierung

    Trotz ihrer Milliardenüberschüsse gestalten sich die Verhandlungen mit den Krankenkassen in Bayern schwierig. Sie scheinen nicht bereit, bei ihren Zahlungen dem medizinischen Fortschritt oder auch nur annäherungsweise der Inflationsrate Rechnung tragen zu wollen. Unter solchen Umständen kann die Versorgung der bayerischen Patienten nicht mehr im bisherigen Umfang aufrecht erhalten werden. Weitere Rationierungen sind daher vorprogrammiert.

  • Überlebensraten von Kindern und Jugendlichen mit Krebs - Quelle: Deutsches Kinderkrebsregister Mainz
    Krebs bei Kindern

    LIN28B induziert das Wachstum von Neuroblastomen

    Das Neuroblastom ist der häufigste solide Tumor des Kindesalters und für rund 15% aller Krebstodesfälle im Kindesalter verantwortlich. Daher hat die Suche nach Ansatzpunkten für neue Behandlungsstrategien der Neuroblastome eine hohe Relevanz. Einem internationalen Forscherteam um Prof. Dr. med. Johannes H. Schulte aus dem Nationalen Genomforschungsnetz (NGFN) ist es nun gelungen, einen solchen Ansatzpunkt zu finden. Das Team konnte die krebsfördernde Wirkung des Proteins LIN28B bei der Neuroblastom-Entstehung nachweisen und die Ergebnisse jetzt in der angesehen Fachzeitschrift Nature Genetics veröffentlichen.

Google News – Gesundheit