Pressekonferenz des Deutschen Krebskongress 2012 - Sport unterstuetzt Krebstherapie
Brustkrebs

Aktiv trotz Brustkrebs

27. Oktober 2014 Detlef Hoewing 0

Neue App unterstützt bei Bewegung und Sport während der Krebsbehandlung Die kostenlose App „Aktiv trotz Brustkrebs“ von Novartis Oncology in Zusammenarbeit mit der Sporthochschule Köln bietet Frauen mit fortgeschrittenem Brustkrebs unterstützend zu ihrer Therapie eine praktische Anleitung für mehr Bewegung Krebspatientinnen profitieren von körperlicher Aktivität, denn ausreichend Bewegung steigert die Leistungsfähigkeit und Lebensqualität Die Bewegungs-App – motivierend – mobil – innovativ – ist ab sofort im App- Store für iOS sowie im Google Play Store für Android erhältlich Nürnberg, den 27. Oktober 2014 – Die Bedeutung von regelmäßiger Bewegung bei Brustkrebs war lange Zeit unbekannt. Meist wurde den Patientinnen vielmehr geraten, sich zu schonen. Diese Einschätzung hat sich jedoch mittlerweile geändert: Studien konnten zeigen, dass regelmäßige Aktivität die körperliche Leistungsfähigkeit bei Krebspatienten verbessert, die Nebenwirkungen der Therapie reduziert, die Stimmung aufhellt und die Lebensqualität steigert.1 In fast jeder Krankheitssituation profitieren Patienten von einem individuell angepassten Trainigsprogramm. Welche Möglichkeiten Frauen mit fortgeschrittenem Brustkrebs haben, körperlich aktiv zu sein, zeigt die neue App „Aktiv trotz Brustkrebs“ von Novartis Oncology. Entwickelt wurde sie in Zusammenarbeit mit Dr. Freerk Baumann, Institut für Kreislaufforschung und Sportmedizin der Deutschen Sporthochschule Köln, und seinem Team. Dabei geht es nicht um Leistungssport oder Krafttraining, sondern um moderate, an […mehr lesen]