Strahlentherapie - Quelle: Deutsche Krebshilfe
Deutsche Krebshilfe

Forscher wollen Strahlentherapie effektiver machen

19. August 2008 Detlef Hoewing 0

Strahlentherapie - Quelle: Deutsche KrebshilfeHamburg (ng) – Lungenkrebs ist die dritthäufigste Krebserkrankung in Deutschland. Eine der wichtigsten Behandlungsmethoden – neben der Operation und Chemotherapie – ist die Bestrahlung. Dabei müssen die hochenergetischen Strahlen exakt auf den Tumor ausgerichtet werden, um die Krebszellen wirksam zu zerstören. Die Lunge und damit auch der Tumor bleiben aufgrund der Atmung jedoch nicht an einer festen Position, so dass leicht auch gesundes Gewebe durch die Strahlen geschädigt wird. Wissenschaftler am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf wollen jetzt konkrete Empfehlungen erarbeiten, wie Lungentumoren trotz der Atembewegung optimal bestrahlt werden können. Die Deutsche Krebshilfe fördert das Forschungsprojekt mit 117.600 Euro.

[…mehr lesen]