Zystektomie-Frau - Bild: Detlef Höwing
Harnblasenkrebs

Berliner Neoblase

6. Februar 2012 Detlef Hoewing 0

Grafik: Standardvorgehen- Zystektomie der FrauWenn eine radikale Entfernung der Blase bevorsteht, sieht die Frau folgendes Bild vor sich:
Sie sieht die Verwüstung ihres eigenen Körpers, kann sich weniger anfreunden mit einem späteren Urostoma und einem Auffangbeutel. Bis Ende der 90er Jahren gab es als „Goldener Standard“ das Conduit bei der Frau. Es wurden auch katheterisierbare Pouches standardmäßig eingesetzt und die Ureterosigmoidestomie (Harnableitung in den Enddarm) wurde als Versuch einer Harnersatzblase durchgeführt. Trotzdem blieben diese Eingriffe gerade bei der Frau „verstümmelnde Eingriffe“ !

[…mehr lesen]