Hormontherapie

Aktion „Ich bleibe am Ball!“

Therapie-Begleitung für Patienten mit einer Hormontherapie beim Prostatakarzinom

Leipzig  – Der Patient, der an einem Prostatakarzinom erkrankt ist, benötigt intensive Hilfestellung und Unterstützung durch seinen behandelnden Arzt.

Experten aus der Urologie, der Ernährungswissenschaft, der Psychoonkologie und der
Sporthochschule Köln haben nun speziell für diese Patientenberatung den Therapie-Begleiter „Ich bleibe am Ball!“ entwickelt. Dieser unterstützt den Arzt bei der Aufklärung zur Einleitung der Hormontherapie, in seiner Aufklärung des Patienten zur Vermeidung  bzw. Reduzierung von eventuellen Nebenwirkungen der Therapie sowie bei der Aktivierung seiner Patienten für eine ausgewogene Lebensführung.

< >

Hormontherapie bei Prostatakrebs

Berlin – Patienten mit nicht operablem Prostatakrebs erhielten bisher häufig ausschließlich eine Hormontherapie. Diese soll das Wachstum des Tumors bremsen, indem sie die Freisetzung des männlichen Geschlechtshormons Testosteron hemmt. Eine begleitende Strahlentherapie kann die Überlebenschancen der Patienten jedoch deutlich verbessern. Darauf weist die Deutsche Gesellschaft für Radioonkologie (DEGRO) anlässlich einer Studie hin, die kürzlich im Fachmagazin „The Lancet“ veröffentlicht wurde.