Kopfschmerzen

Kopfschmerzen bei Hirntumoren

Eine typische Sorge von Kopfschmerzpatienten ist die Unsicherheit, ob ihrem Schmerz eine andere Ursache als die „normale Migräne“ oder der „normale Spannungskopfschmerz“ zu Grunde liegt. Häufig stellen sich Betroffene die Frage: „Könnte nicht auch ein Hirntumor meine Kopfschmerzen hervorrufen?“ „Wichtig ist in diesem Fall vor allem, die Ursachen von Kopfschmerzen rechtzeitig zu diagnostizieren, bevor ein Hirntumor durch sein Wachstum den Druck im Gehirn bereits erhöht hat und dadurch Kopfschmerzen entstehen,“ sagt Dr. Christoph Schankin, Neurologische Klinik und Poliklinik, Klinikum der Universität München. Informationen zu Kopfschmerzen unter www.dmkg.de

< >