Kongress - pixabay
Kongresse

Veranstaltungen und Kongresse 2013

2. Januar 2013 Detlef Hoewing 0

Veranstaltungen und Kongresse 2013 mit den Themen Krebserkrankungen Diese Veranstaltungen und Kongresse sind nicht nur für Mediziner, sondern auch für Patienten interessant. Januar 11.01.2013 – 12.01.2013 BKK – 6. Brustkrebs Kongress 2013 Köln http://frauenklinik.uk-koeln.de/brustzentrum_koeln_frechen_op_standort_koeln/fortbildungen/fortbildung-senologie 17.01.2013 – 19.01.2013 First European School of Dermato-Oncology, organized by EADO: Fundamentals of Cutaneous Oncology Berlin http://www.dermato-oncology2013.com 22. Januar 2013 | Nienburg/Weser PATIENTEN KONGRESS – Informationen von Patienten für Patienten Der PATIENTEN KONGRESS ist eine Initiative des Patientenbeirats der Deutschen Krebshilfe e. V.Renommierte Experten informieren in Vorträgen, Diskussionen und Gesprächen über neue Erkenntnisse in der Therapie von Krebserkrankungen sowie der psychosozialen Begleitung von Krebs-Patienten. Jeder Sitzung folgt eine Gesprächsrunde, an der Referenten, Selbsthilfe und Psychoonkologen/sozialer Dienst teilnehmen. Veranstaltungsort: Rathaus Nienburg Historischer Rathaussaal Marktplatz 1 31582 NienburgWeitere Informationen finden Sie unter www.patientenkongress.de 24.01.2013 – 26.01.2013 ASCO – Gastrointestinal Cancer Symposium San Francisco, CA, USA http://www.gicasymposium.org/ Februar 02.02.2013, 08:30 – 13:30 Uhr 9. Neujahrs-Symposium für Niedergelassene und Klinikärzte Jena http://www.neujahrssymposium-jena.de 06.02.2013 – 09.02.2013 2nd World Congress of Cutaneous Lymphomas (WCCL) / 6th International Symposium on the Biology and Immunology of Cutaneous Lymphoma (ISBICL) Berlin http://www.cutaneouslymphomas2013.com/ 07.02.2013 – 09.02.2013 ICHNO – 4th International Conference on Innovative Approaches in Head & Neck Oncology Barcelona, Spanien http://www.estro-events.org/calendar/Pages/default.aspx 09.02.2013, 08:30 – 15:55 […mehr lesen]

Links die normale Lage der Nebennieren (gelbe Pfeile) im Körper, rechts ein Nebennieren-karzinom in einer kernspintomographischen Darstellung. Bild: Medizinische Klinik
Chemotherapie

Tivozanib erzielt das längste bisher berichtete progressionsfreie Überleben in der First-Line-Therapie des metastasierten Nierenzellkarzinoms (RCC)

5. Juni 2012 Detlef Hoewing 0

(München, 5. Juni 2012) Im Rahmen der Jahrestagung der American Society of Clinical Oncology (ASCO), in Chicago, USA, gaben Astellas Pharma und AVEO Oncology bekannt, dass Tivozanib, ein neuer einmal täglich oral einzunehmender Tyrosinkinase-Inhibitor (TKI), den primären Studienendpunkt erreicht hat: Mit 11,9 Monaten im Vergleich zu Sorafenib mit 9,1 Monaten zeigte Tivozanib eine statistisch signifikante Verbesserung des medianen progressionsfreien Überlebens (PFS) in der Gesamtpopulation (Intention to treat, HR = 0,797; 95% CI 0,639-0,993; p=0,042).1 Besonders hervorzuheben ist, dass Tivozanib dabei ein günstiges Sicherheitsprofil aufwies, das mit vorangegangenen Analysen übereinstimmt.1

[…mehr lesen]